P1010075.jpg
EhrenamtHilfe als Ehren-Amt

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Engagement
  3. Ehrenamt

Ehrenamt im DRK - hier werden Sie gebraucht

Das Deutsche Rote Kreuz ist dort, wo Menschen Hilfe benötigen - sei es nach einem Verkehrsunfall, einer Naturkatastrophe oder bei alleinlebenden Senioren. So unterschiedlich die Situationen sind, in denen Menschen Hilfe brauchen, so vielfältig sind auch die Aufgaben, die unsere ehrenamtlichen Helfer tagtäglich übernehmen.

Mehr als 100 Personen engagieren sich freiwillig neben ihrem Beruf, der Schule, dem Studium oder der Familie im Roten Kreuz Rutesheim.
Es sind Freiwillige unterschiedlichen Alters und Geschlechts, Religion und politischer Einstellung. Aber eines haben sie gemeinsam: Hilfe zu leisten für ihre Mitmenschen. Jeder bringt seine persönlichen Fähigkeiten ein und entscheidet selbst über sein zeitliches Engagement.

Aktiv helfen - Ehrenamt beim DRK

Wir freuen uns, dass Sie sich für ein freiwilliges Engagement im Deutschen Roten Kreuz interessieren. Wir bieten Ihnen zahlreiche Möglichkeiten, sich sinnvoll für andere einzusetzen und Teil einer weltweiten Gemeinschaft zu werden.

Bei uns in Rutesheim gibt es drei Gemeinschaften: die Bereitschaft, das Jugenrotkreuz und die Sozialarbeit.

Auch Sie können sich bei uns engagieren: Weil jeder Fertigkeiten besitzt, mit denen er helfen kann, bietet das DRK Rutesheim in seinen Gemeinschaften verschiedene Aufgaben: in der Bereitschaft und der Arbeitsgemeinschaft Sozialarbeit sind Menschen ab 16 Jahren aktiv, im Jugendrotkreuz können Kinder bereits mit 6 Jahren ihre Fähigkeiten einbringen und ausbilden.

Um bei uns mitzuarbeiten, müssen Sie kein Mitglied werden, obwohl die Mitgliedschaft durchaus reizvoll ist. Sie können sich auch projektbezogen bei bestimmten Aufgaben einbringen (z.B. bei Blutspenden).

Selbstverständlich bieten wir unserem Ehrenamt auch etwas: Sie erhalten alle notwendigen Ausbildungen für Ihre Aufgaben und Sie sind selbstverständlich entsprechend versichert.

Ehrenamtliche Mitarbeit im Roten Kreuz Rutesheim bringt Spaß, Erfüllung und neue Erfahrungen mit sich. Sie übernehmen Verantwortung, für sich und andere und sind deshalb etwas Besonderes.

Die Gemeinschaften bilden mit den Fördermitgliedern den Ortsverein. Der Ortsverein Rutesheim gehört zum DRK Kreisverband Böblingen. Die Rotkreuzarbeit in Rutesheim orientiert sich an den in der Satzung vorgegebenen Aufgaben und Ordnungen.
Die Ehrenamtlichen wählen in regelmäßigen zeitlichen Abständen ihre ehrenamtlichen Leitungskräfte, welche die Verantwortung für die jeweilige Gemeinschaft tragen und sie im Vorstand vertreten.

Externes Youtube Video.

Klicken um das Video zu laden
  • Für alle Fälle - die Bereitschaften

    In allen kleinen und großen Notlagen können sich die Menschen auf unsere Bereitschaft verlassen - angefangen von der Erste-Hilfe-Ausbildung über die Versorgung von bei Sanitätsdiensten bis hin zum Verpflegungsdienst. Mehr als 50 Menschen sind hier schon aktiv - werden auch Sie es!
    Mehr zu den Bereitschaften

  • Für Herz und Seele - die sozialen Dienste

    Hier ist Herz gefragt: Die Freiwilligen der Sozialen Dienste stehen in persönlichen und sozialen Notlagen zur Seite, spenden Mut und eröffnen neue Perspektiven. So veranstalten sie unter anderem regelmäßig den Seniorenmittagstisch, Wasseegymnastik oder auch die Spiel- & Krabbelgruppe in Perouse. Werden auch Sie Helfer mit und für's Herz. Mehr zu den Sozialen Diensten

  • Für junge Engagierte - Das Jugendrotkreuz

    Jugend hilft! – so lautet das Motto der Jugendgruppen, in denen sich bereits Kinder ab sechs Jahren engagieren. Sie lernen Wunden zu schminken und diese zu versorgen oder leisten Erste Hilfe als Schulsanitäter. So werden Werte wie Toleranz und Verantwortung vermittelt. Das macht nicht nur Spaß, sondern auch stark für die Zukunft. Mehr zum Jugendrotkreuz

  • Was bietet Ihnen das DRK?

    Wenn Sie beim DRK ehrenamtlich aktiv werden, sind Sie nicht allein. Bei Problemen oder Fragen gibt es immer einen Ansprechpartner, der Ihnen mit Rat und Tat zur Seite steht.

    Ihr Engagement beim DRK soll Sie fordern, aber nicht überfordern. Deshalb bekommen Sie Aufgaben, die zu Ihren individuellen Stärken passen. Zusätzlich stärken wir gemeinsam in Aus- und Weiterbildungen Ihre Fähigkeiten. Auch im Umgang mit speziellen technischen Geräten, die für die Arbeit beim DRK notwendig sind, werden Sie geschult. Stärken stärken – das ist die Devise.

    Und natürlich entscheiden Sie selbst, wie viel Zeit Sie dem DRK schenken können und möchten.

  • Wer kann mitmachen?

    Beim Deutschen Roten Kreuz ist jeder willkommen, der anderen Menschen helfen will. Egal ob Sie sich im sozialen Bereich, im Sanitätsdienst, im Verpflegungsdienst oder in der Ausbildung der Öffentlichkeit engagieren wollen. Beim DRK findet jeder eine passende Aufgabe. Wenden Sie sich an uns, wir beraten Sie gerne!

    Übrigens: Auch Kinder und Jugendliche können bei uns mitmachen, im Jugendrotkreuz!

  • Anerkennung

    Wer so viel gibt wie unsere vielen freiwilligen Helfer, soll auch etwas zurückbekommen! Deshalb verleiht das DRK verschiedene Auszeichnungen: so zum Beispiel das Ehrenzeichen des Deutschen Roten Kreuzes, Ehrennadeln für langjährige Mitgliedschaft oder die Henry-Dunant-Plakette. Damit wollen wir uns für tolle Leistungen bei unseren Ehrenamtlichen bedanken!

    Mit Ihrem Freiwilligen Engagement helfen Sie Menschen und darauf können Sie stolz sein. Zeigen sie es auch und überzeugen Sie so z.B. Ihren zukünftigen Arbeitgeber von sich. Wir stellen Ihnen gerne Nachweise für Ihr soziales Engagement aus, die Sie beispielsweise einer Bewerbung beilegen können.

  • Auslagenerstattung

    Wie das Wort schon sagt, ein Ehrenamt wird "der Ehre wegen" ausgeübt, und nicht aus materiellen Gründen. Auch das freiwillige Engagement beim DRK ist unentgeltlich.

    Es sollen Ihnen durch Ihre ehrenamtliche Tätigkeit aber auch keine Kosten entstehen. Deshalb werden Ihnen zum Beispiel Fahrtkosten und entstandene Ausgaben für Übernachtungen und Verpflegung erstattet.

    Und natürlich sind Sie beim DRK gegen Unfälle versichert. Die Sicherheit unserer Aktiven liegt uns ganz besonders am Herzen und ist oberste Priorität im Einsatz!

Wie geht es weiter?

Nehmen Sie bitte mit dem entsprechenden Ansprechpartner Kontakt auf. Diese finden Sie auf der entsprechenden Seite.